© 2003 A.V.E.    Meierackerstr. 32     8610 Uster        kontakt(at)ave-info.ch       Tel. 044 994  27  27
Seit 1985 der Partner für KMUs
Einkauf-Lagerverwaltung
Diese beiden Module gehören zusammen. Einerseits werden Bestellungen von Lieferanten erfasst, andererseits das Lager geführt. Die Bedienung der Module Einkauf und Fakturierung sind praktisch identisch. Darum ist der Lernvorgang für BusPro Neulinge sehr gering. Die 15-stellige, alphanumerische Artikelnummer ermöglicht einen vernünftigen Aufbau inkl. der Verwendung von Buchstaben. Die Artikelnummer kann auch automatisch aufgebaut werden. Für die Artikelbezeichnungen steht Ihnen praktisch unendlich viel Platz zur Verfügung. Die Bezeichnungen können in bis zu 20 Sprachen sogar kunden- und formularabhängig gesteuert werden. Die Menge eines Artikels kann in ganzen Zahlen oder mit Dezimalstellen definiert werden. Jedem Artikel kann eine individuelle Anzahl Dezimalstellen "mitgegeben" werden. Bei der Bearbeitung der Artikel ist der  aktuelle Lagerbestand immer ersichtklch. (Bestellt, reserviert, an Lager). Jede Lagerbewegung wird protokolliert, auch die Inventurkorrekturen. Offertanfragen bei Lieferanten, Bestellungen und Eingangsfakturen können erstellt und mutiert werden. Sobald Lieferungen eingetroffen sind, kann ein Auftrag (oder Teile davon) in eine Eingangsfaktura "gewandelt" und automatisch in die Kreditorenbuchhaltung zur weiteren Verarbeitung übergeben werden. Natürlich wird zu jeder Zeit das Lager entsprechend nachgeführt. Aufträge für Streckengeschäfte können direkt aus dem Kundenauftragswesen hierher kopiert werden. Dabei werden automatisch die Einkaufspreise und zur optischen Referenzierung die entsprechende Kundennummer und Kundenauftragsnummer eingesetzt. Lieferanten- und Artikelstamm können während der Auftragserfassung ohne Programm- oder Fensterwechsel nachgeführt oder mutiert werden.  Der automatische Bestellvorschlag erstellt Ihnen auf Wunsch mutierbare, druckreife Bestellungen.  Die Aufträge können spezielle Kennzeichnungen tragen, beispielsweise für die Kommissionierung. Rabatte von Ihren Lieferanten können Sie auf Position- (Artikel-) oder Dokument-Ebene eingeben oder von einem Spezialpreis-System vorgeben lassen. Alle Ausdrucksformulare (z.B. Preisanfrage, Bestellung usw.) können frei angepasst bzw. gestaltet werden. Listen Sie Ihr Lager in jeglicher Art auf: Stamm-, Preis-, Bestandes-, Auswertungs-, Verkaufs- und Bewegungslisten stehen Ihnen zur Verfügung. Selbstverständlich auch eine Kontrolle über Ihre pendenten Bestellungen. Standardtexte bei Artikeln, Kopf- oder Fusstexten können auftragsbezogen geändert werden.